Stabkirche Garmo

Lage: Freilichtmuesum Maihaugen
E6 Abfahrt Lillehammer
Maihaugvegen
Lillehammer
Die Stabkirche von Garmo stammt ursprünglich dem gleichnamigen Ort in der Nähe von Lom im Gudbrandsdalen und steht heute im Freilichtmuseum Maihaugen in Lillehammer. Sie wurde ca. 1200 in Garmo von Thorgeir den Gammle erbaut. Das Querschiff und die Sakristei stammen aus der Zeit nach der Reformation. 1859 wurde Knut Hamsun in dieser Kirche auf dem aus dem Jahre 1100 stammenden Taufbecken getauft 1882 wurde die Kirche abgerissen und in Einzelteilen versteigert, jedoch von Anders Sandvig wieder zusammengekauft und 1921 im Freilichtmuseum Maihaugen in Lillehammer wiedererrichtet und eingeweiht. Erstmals wurde sie im Jahre 1363 urkundlich erwähnt.
Weitere Infos gibt es hier: externer LinkMaihaugen

nach oben