Stabkirche Høre

Lage: Ryfoss im Valdres
E16 35 km von Fagernes in Richtung Norden. Ab Ryfoss und Kvismo ausgeschildert
Oppland
Die Stabkirche liegt ganz in der Nähe des Hofes Kvie, der in der Geschichte des Landes mehrmals eine Rolle spielte. Der Lehnsmann Elling von Kvie und sein Bruder Audun ließen für diese Kirche Bäume fällen in dem Sommer, in dem Erling Skakke in Trondheim fiel, erzählt eine Runeninschrift. Damit kann die Kirche auf ca. 1180 datiert werden. Høre ist eine so genannte Säulenstabkirche mit 4 Eckpfeilern und mächtigen Bögen dazwischen. Ihre jetzige Form erhielt sie nach der Erweiterung in den Jahren 1823-1828. Teile des alten Dachreiters bilden heute das Friedhofstor. Bei dem Umbau 1822 verschwand der Chor. 1857 setzte man die Grundmauern instand, und 1884 bekam die Kirche bei einer Restaurierung eine Sakristei.
Die Kirche ist unter dem Namen Høre bekannt, aber sie wird auch Hurum genannt. Beide Namen sind im heutigen Sprachgebrauch üblich
Weitere Infos gibt es hier: externer LinkVang Kommune

nach oben