Stabkirche Lommen

Lage: E 16, nordwestlich von Fagernes
Oppland
Die Stabkirche wurde wahrscheinlich um das Jahr 1250 erbaut. In früheren Theorien wurde sie auf 1170 - 1190 datiert. Die Stabkirche wird von vier Säulen getragen. Der mittlere Teil der Kirche ist noch heute intakt. Die kleine Apsis und der Svalgang fehlen heute beide, wurden aber sicher erst nachträglich im 14. Jahrhundert angebaut. Gegen 1750 wurde die Kirche völlig umgebaut. Die Aussenwände wurden dorthin versetzt, wo ursprünglich der Svalgang war. Ausserdem wurde das Dach erhöht und der Chor auf die heutigen Masse erweitert. Die Proportionen der Kirche wurden damit völlig verändert und die Kirche wirkt heute sehr kastenförmig. 1797 und 1842 wurde die Kirche erneut restauriert. 1960 wollte ein Osloer Bürger die Kirche kaufen und nach Oslo bringen lassen. Er bot viel Geld, doch der Kirchenrat lehnte ab. 1970 wurde die Kirche das letzte Mal schonend restauriert. Portale, Chorbogen und Säulenkapitelle sind mit Holzschnitzereien verziert, am Hauptportal sind die typischen kämpfenden Drachen, die mit Ranken verflochten sind, zu sehen. Zum Interieur gehört eine alte Truhe und der Kopf einer Madonnenfigur. Bekannt wurde die Kirche in Norwegen vor allem wegen ihrer alten Altardecke. Sie stammt vermutlich aus dem 13. oder 14. Jahrhundert.
Weitere Infos gibt es hier: externer LinkVisit Filefjell
nach oben