Stabkirche Røldal

Lage: Røldal in Odda
Hordaland
an der E134 zwischen Haukeli und Skarsmo
Die Røldal Stabkirche wurde in der Zeit um 1200 gebaut. Im Mittelalter war sie nach dem Nidarosdom die am meisten besuchte Wallfahrtsstädte.
Dem mitteralterlichen Kruzifix über dem Altarbild wurde heilende Wirkung zugeschrieben, welche an St. Hans besonders stark sein sollte.
Sie ist eine einschiffigen Langkirche, die nur vier Ecksäulen für die Konstruktion benötigt.
Im 1600 Jahrhundert hat die Kirche ihre reiche Ausschmückung im Kircheninneren bekommen, für die sie sehr bekannt ist.
Im Jahre 1844 wuede die Kirche renoviert und umgebaut und in den Jahren 1913-1917 restauriert. Noch bis heute wird die Kirche regulär für Gottesdienste genutzt.
Weitere Infos gibt es hier: externer LinkRøldal Turistsenter
nach oben