Stabkirche Uvdal

Lage: Uvdal im Numedal
Buskerud
am RV 40 gelegen im oben Teil des Numedals
Die Uvdal Stabkirche stammt aus den späten 1100er Jahren. Im Jahr 1720 wurde sie zur Kreuzkirche umgebaut und erhielt damit ihr heutiges Aussehen. Ursprünglich war sie eine einschiffige Langkirche, wovon der vordere Teil des Schiffs mit dem Mittelmast erhalten ist. Die letzte Bauliche Erweiterung ist der Anbau einer Sakristei an der Nordseite des Chors. Die Portale und Holzschnitzereien der Westgalerie der Kirche sind aus dem frühen Mittelalter. Die Ranaissance Dekorationen im inneren der Kirche sind aus dem 16. Jahrhundert, die Rokoko Ornamente sind im 17. Jahrhundert hinzugekommen . Dadurch ist die Kirche im innenraum sehr üppig und farbenfroh gestaltet.
1978 wurden unter dem Fußboden Ausgrabungen gemacht, wobei Säulen mit Inschriften fand die darauf hinweisen das vorher an dieser stelle schon eine noch ältere Kirche gstanden hat.
Weitere Infos gibt es hier: externer LinkNumedal.net
nach oben