Stabkirche Vågå

Lage: RV15, Ortszentrum Vågåmo zwischen zwischen Otta und Lom
Oppland
Die St. Peter geweihte Stabkirche von Vågå aus dem 12. Jh. Wurde um 1630 an den jetzigen Ort versetzt und in eine Kreuzkirche umgebaut. Die Portale und dekorierten Wandbretter stammen von der alten Stabkirche. Besonders sehenswert sind das Taufbecken aus dem Mittelalter. Das Altarbild und die Kanzel stammen aus dem 17. und 18 Jahrhundert. 1758 wurde der Chorbogen geschnitzt und bemalt. Auf dem Friedhof sind viele Grabdenkmäler aus Holz und Speckstein zu sehen. Der legendäre Berwanderer und Rentierjäger Jo Gjende ist hier begraben. Gleich neben der Kirche steht der Glockenturm aus Holz mit den Kirchenglocken aus dem 19. Jh.
Weitere Infos gibt es hier: externer LinkVågå Kommune
nach oben